11.2010

Verbesserte Gefahrenwahrnehmung an Überwegen

Auch der Bodenbereich an Überwegen kann sinnvoll zum Warnen vor Gefahren genutzt werden und steht im Fokus der Neuentwicklungen von probitron. Wie dies nach neuestem Stand der Technik funktioniert, ist in der Stadt Frankfurt am Main an der Haltestelle „Am Lindenbaum“ zu sehen.

Frankfurt am Main Haltestelle „Am Lindenbaum“

Nachdem dort zum wiederholten Male Passanten beim Überqueren ums Leben gekommen sind, hat sich die Stadt Frankfurt entschlossen dort die LED-Boden-Warnsysteme von probitron einzubauen. Unter anderem weisen nun die probitron-Warnsysteme im Bodenbereich der Überwege optisch deutlich auf die Gefahren hin. Diese Anlage wird technisch überwacht und gibt eine Meldung bei Störungen aus.

Die neue Anlage befindet sich seit Anfang November 2010 im Betrieb.

Zum Artikel in der Frankfurter Rundschau "Warnlichter im Boden" vom 23.11.2010 »

Weitergehende Informationen zu den Boden-Warnsystemen finden Sie hier bei probitron im Internet »

Oder sprechen Sie uns gerne an!

Hier finden Sie einiger Bilder zum Einbau des LED-Boden-Warnsystems